Vorstand
 Start
 Aktuelles
 Wir über uns
 Mitgliedschaft
 Archiv
 Links
 Impressum
Dorfgemeinschaft Nuttlar e.V.
Wir möchten Sie über aktuelle Ereignisse in unserer Dorfgemeinschaft und im Ort informieren
Wir informieren Sie gerne über die Termine,  die von den Vereinen unseres Ortes gemeinsam festgelegt wurden.
Sämtliche Artikel finden Sie auch unter "Archiv" im pdf-Format (nach Jahren)  
 Zum Seitenanfang
 Zum Veranstaltungskalender 2018

01.07.2018

 

Kreuzigungsgruppe am neuen Standort eingeweiht 

Die über Jahrzehnte im steilen Hochwald des Sengenbergs versteckte zwölfte Station des Nuttlarer Kreuzweges mit dem über 6 Meter hohen Kreuz und den beiden Assistenzfiguren musste dem Autobahnbau weichen.

Am Sonntag, dem 1. Juli 2018 konnte Pfarrer Michael Schmitt als Leiter des pastoralen Raumes Meschede-Bestwig die Kreuzigungsgruppe am neuen Standort einweihen. Fast 23.000 Euro hatten die Nuttlarer auf Initiative der Dorfgemeinschaft für eine Restaurierung des Kreuzweges gespendet. Die eigentlichen Kosten der Umsetzung trug der Landesbetrieb Straßenbau NRW.

Vor mehr als 19 Jahren, am Aschermittwoch 1999, hatten erste Gespräche zur notwendigen „Translozierung“ des Denkmals im Pfarrhaus beim damaligen Pfarrer Ryszard Krolikowski stattgefunden. Im November 2014 wurden die monumentalen Steinfiguren aus Rüthener Sandstein abgebaut und eingelagert.

Die Nuttlarer freuen sich nun über die Sichtbeziehung zwischen der Kreuzigungsgruppe und dem Ort mit einem einmaligen Blick ins Ruhrtal. Die Dorfgemeinschaft Nuttlar e.V. will das Kreuz noch anstrahlen lassen, dafür soll – so Ortsvorsteher Markus Sommer – noch in diesem Jahr der Stromanschluss hergestellt werden.

 

15.10.2018

 

Ruhrtalradweg entlang der B/7 keine 4-Sterne-Qualitätsroute

Der temporäre Ruhrtalradweg entlang der B7 durch Nuttlar erfüllt nicht die Anforderungen einer 4-Sterne-Qualitätsroute. Diese Feststellung bestätigte Sandra Wolfson vom Ruhrtourismus in der WDR-Sendung Wunderschön „Ruhr-Radeln von Winterberg bis Hagen“ am 14.10.2018.

Es bleibt abzuwarten, ob der Ruhrtalradweg nach Fertigstellung der Anbindung der B 480/L743 an den Endknotenpunkt der A 46 über das „Schild“ ausgewiesen wird, wie in der Machbarkeitsstudie ausgewiesen.

Eine Verlegung über das Schieferberggelände, wie vom Rat der Gemeinde Bestwig vorgeschlagen, würde zusätzlich in hervorragender Weise den erlebnisorientierten Qualitätszielen dienen:

„Möglichst selbstständige Wegeführung abseits von Kfz-Straßen

Flussnahe Routenführung mit vielen Blickbeziehungen zum Gewässer

Einbindung touristischer Sehenswürdigkeiten“ 

(Quelle: Machbarkeitsstudie –Infrastruktur 2004)

Siehe unter:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/wunderschoen/video-wunderschoen-ruhr-radeln-von-winterberg-bis-hagen-102.html

hier: Min. 21.00 bis 23.40

 

Datenschutz

15.10.2018

 

Bürgerversammlung am 25.10.2018

Ortsvorsteher Markus Sommer lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Bürgerversammlung für Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 19.30 Uhr in den Gasthof Dalla Valle ein.

Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung:

·         Unterweisung zur Anwendung des Defibrillators

·        Gelbe Tonne oder Gelber Sack? -  Ein Meinungsbild zum neuen Verpackungsgesetz

·        Umnutzung der Alten Schule als Gemeinschaftseinrichtung (Raumkonzept, Barrierefreiheit, Brandschutz, Toilettensanierung)

·        Wie wär´s mit Hinweisschildern im Ort?

·         Informationen zum Radwegenetz

·        950 Jahre Nuttlar – Ideensammlung für das Ortsjubiläum 2022